Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion

Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 Steinschloss oder Perkussion

Normaler Preis
€476,95
Sonderpreis
€476,95
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Baker Rifle der Britischen Armee von 1806 mit Steinsschloss oder Perkussionschloss

Hier bieten wir eine Reproduktion der berühmten Baker Rifle mit Steinschloss an, nachgebildet nach einem Modell von 1806. Diese Büchse wurde von den britischen Scharfschützenregimentern (auch Riflemen), bekannt für ihre grünen Uniformen) während der napoleonischen Kriege genutzt. Der Londoner Büchsenmacher Ezekiel Baker erhielt etwa 1798 den Auftrag, ein Gewehr für die Riflemen zu entwerfen, weil die bis dahin benutzten preußischen Jagdgewehre als zu schwer empfunden worden waren. Nach einer Entwicklungszeit von ca. 2 Jahren, in der verschiedene Modelle getestet wurden, entstand schließlich die Baker Rifle mit einem 76cm langen, siebenzügigen Lauf. Die Züge verliehen dem Projektil einen Drall und erhöhten damit die Stabilität der Geschossflugbahn. So entstand eine schier unübertreffliche Reichweite von bis zu 300m bei hoher Treffsicherheit, die den Nachteil ausglich, dass mit dem Vorderlader nur ca. 2-3 Schüsse pro Minute abgegeben werden konnten.
Über mehrere Jahrzehnte wurde diese Waffe nicht nur in den britischen Scharfschützenregimentern eingesetzt, sondern auch von vielen amerikanischen und anderen von Großbritannien unterstützten Bataillonen genutzt.

Die Büchse verfügt über ein einfaches Klappvisier und einen großen Schlossmechanismus mit Schwanenhals-Hahn. Ein verschlungener Abzugsbügel aus Messing und ein mit einer Messingplatte verschlossenes Pflasterfach im Kolben bezeugen, dass Baker sich in der Entwicklung am preußischen Jagdgewehr orientiert hat.

Auch Bernard Cornwell, der berühmte Autor des Romans Sharpe's Rifles (Die Scharfschützen) besitzt so eine originalgetreue Nachbildung dieses Gewehrs.

Bei unseren Vorderlader-Repliken handelt es sich ausschließlich um unscharfe Waffen, die zu Dekorationszwecken und der historischen Darstellung dienen sollen. Die Zündöffnung ist nicht gebohrt. Diese Waffe ist daher nicht funktionsfähig. Ein fachkundiger Büchsenmacher kann aber eine Bohrung der Zündöffnung vornehmen und die Muskete in einem Beschussamt prüfen lassen.

Eine schöne Ergänzung für jede Sammlung und ein unerlässliches Accessoire für den Reenactor dieser Zeit.
Die Baker Rifle ist auch mit Perkussionsschloss erhältlich: Artikelnr.: 2367105300

Details:
- Steinschloss aus gehärtetem Stahl
- Gesamtlänge: ca. 116 cm
- Länge des Gewehrlaufs: ca. 76 cm
- Gewicht: ca. 3,4 kg
- Kaliber: .62

 

Verkauf nur Persoen, die das 18.Lebensjahr vollendet haben !